Häufig gestellte Fragen

Inhalte durchsuchen

Was ist ein Tag?

Ein Tag ist eine Kennzeichnung, die du Inhalten zuweisen kannst, die auf re:Post veröffentlicht wurden. Durch das Kennzeichnen von Inhalten erleichterst das Auffinden bestimmter Fragen und Antworten über das Tags-Menü und die Suche. Folge einem bestimmten Tag, um über die neuesten Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Amazon EC2

Was ist ein Thema?

Ein Thema ist eine kuratierte AWS-Wissensdomäne, die Zugriff auf Inhalte bietet, die aus einer Reihe verwandter AWS-Technologie-Tags zusammengefasst wurden. Themen erleichtern das Auffinden von Fragen und Antworten in deinem Interessengebiet. Du kannst einem Thema folgen, um über die neuesten Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Berechnen

Wie kann ich ein neues Tag auf re:Post beantragen?

re:Post wird regelmäßig mit neuen Tags aktualisiert, die für AWS-Technologien relevant sind. Wenn du ein Tag nicht siehst, das deiner Meinung nach nützlich ist, kannst du es beantragen, indem du eine Frage einreichst und sie mit re:Post-Diskussion markierst. Stelle sicher, dass das neue Tag für AWS-Technologien relevant ist, und gib die folgenden Informationen in deiner Anfrage an: Tag-Name – Name des Tags, das du zu re:Post hinzufügen möchtest. Tag-Definition – Eine kurze, leicht verständliche Erläuterung dieses Tags. Tag-Informationen – Gib weitere Informationen zu der Art von Fragen an, bei denen re:Post-Nutzer dieses Tag anwenden sollen.

Was ist eine Community-Gruppe?

Eine Community-Gruppe organisiert Community-Mitglieder, die ihr Interesse an einem Thema bekundet haben. Stöbere durch eine Reihe von Community-Gruppen- und Community-Mitgliedern, die an diesen Gruppen interessiert sind. Folge anderen Community-Mitgliedern, um über deren Aktivitäten auf dem Laufenden zu bleiben.

Was ist Auswahlen (Selections)?

Auswahlen (Selections) ist eine Funktion, die AWS-Wissen für ein bestimmtes Thema, ein technisches Problem oder einen Anwendungsfall organisiert. Auswahlen kann beispielsweise Inhalte auf der Grundlage eines Themas wie „CORS in Amazon S3 konfigurieren“, einem technischen Problem wie „ Den Fehler Amazon S3 403 Access Denied beheben“ oder einem Anwendungsfall wie „Windows-Workloads zu AWS migrieren“ zusammenfassen. Mitglieder der re:Post-Community mit mehr als 5.000 Punkten haben die Möglichkeit, neue Auswahlen zu veröffentlichen. Mit Auswahlen können Community-Mitglieder Wissen in einer aggregierten Ansicht auf re:Post organisieren, um Lernpfade oder organisierte Inhaltsgruppen zu erstellen. Mitglieder können verschiedene AWS-Inhaltsressourcen zusammenfassen, z. B. Artikel aus dem re:Post-Wissenszentrum, Artikel der re:Post-Community, AWS-Blogs, AWS-Dokumentation, AWS-Leitfaden und Videos. Du kannst Auswahlen folgen, um über die neuesten Updates und Aktivitäten auf dem Laufenden zu bleiben.

re:Post-Stufen und -Punkte

Was sind Community-Stufen?

re:Post beinhaltet 6 Community-Stufen — Beginner, Rising Star, Star, Champion, Sage und Fellow. Wenn du eine neue Stufe erreichst, schaltest du neue Funktionen auf re:Post frei (z. B. die Möglichkeit, Antworten zu überprüfen), und wir überrasche dich vielleicht mit Belohnungen und Auszeichnungen.

1
Einsteiger
Schaltet das Stellen und Beantworten von Fragen frei
0 Punkte entfernt
Aufsteiger
Schaltet Artikel frei
Stern
Schaltet Auswahlen frei
4
Champion
5
Salbei
6
Folgen

Wie funktioniert das Punktesystem?

re:Post-Nutzerinnen und -Nutzer erhalten Punkte, indem sie ihre AWS-Kenntnisse unter Beweis stellen.

Punkte-KategorieAktivitätVergebene Punkte
BeitragDeine Antwort auf eine Frage wird von einem Experten / einer Expertin überprüft und bestätigt+10
BeitragDeine Antwort auf eine Frage wird vom Fragestellenden akzeptiert+10
BeitragAls Experte hast du geholfen, eine Antwort auf Richtigkeit und Aktualität zu überprüfen+5
BeitragDeine Frage oder Antwort wird von Community-Mitgliedern positiv bewertet+1
BeitragDeine Antwort wurde von Community-Mitgliedern negativ bewertet-1
BeitragDu hast eine Frage oder Antwort negativ bewertet-1
BeitragDein Community-Artikel ist veröffentlicht+20
BeitragDein Community-Artikel wurde positiv bewertet+1
BeitragDein Community-Artikel wurde negativ bewertet-1
BeitragDeine Auswahl wurde veröffentlicht+50
BeitragDeine Auswahl wurde positiv bewertet+1
BeitragDeine Auswahl wurde negativ bewertet-1
BenutzerprofilVervollständige dein re:Post Profil+40
BeitragDu hast die richtige Antwort auf deine Frage akzeptiert+1
AWS-ZertifizierungVerknüpfe deine AWS Cloud Practitioner-Zertifizierung mit deinem re:Post-Profil+10
AWS-ZertifizierungVerknüpfe deine AWS Associate Level-Zertifizierung mit deinem re:Post-Profil+20
AWS-ZertifizierungVerknüpfe deine AWS DevOps Professional-Zertifizierung mit deinem re:Post-Profil+60
AWS-ZertifizierungVerknüpfe deine AWS Professional Solutions Architect-Zertifizierung mit deinem re:Post-Profil+80
AWS-ZertifizierungVerknüpfe deine AWS Specialty-Zertifizierung mit deinem re:Post-Profil+100

AWS-Zertifizierungen und -Abzeichen

Wie füge ich AWS-Zertifizierungen zu meinem Profil hinzu?

  1. Wählen dein Fachwissen (Mein Dashboard -> Einstellungen -> Mein Fachwissen).
  2. Wähle unter der Kategorie „Zertifizierungen“ die Option „Neue Zertifizierung hinzufügen“
  3. Gib die Credly-Abzeichen-ID oder -URL deiner AWS-Zertifizierung ein, um sie deinem re:Post-Profil hinzuzufügen und Reputationspunkte zu sammeln. Hinweis: Deine verifizierte E-Mail-Adresse bei re:Post muss mit der E-Mail-Adresse übereinstimmen, die mit dem zu importierenden Credly-Zertifikat verbunden ist.
AWS Certified

Wie funktioniert das Abzeichensystem?

re:Post beinhaltet zwei Arten von Abzeichen. Das erste Abzeichen ist ein AWS-Zertifizierungs-Abzeichen. Wenn Benutzer AWS-Zertifizierungen mittels Credly mit ihrem re:Post-Profil verknüpfen, werden Zertifizierungs-Abzeichen von Credly importiert. Das zweite Abzeichen ist ein Beitrags-Abzeichen. Beitrags-Abzeichen werden in den folgenden Szenarien vergeben:

AbzeichenAktion
Du hast eine korrekte Antwort veröffentlicht, die von einem Experten / einer Expertin überprüft und bestätigt wurde.
Du hast eine richtige Antwort veröffentlicht, die vom Fragesteller akzeptiert wird.
Du bist ein Experte / eine Expertin und hast eine Antwort auf Richtigkeit überprüft.
Du kuratierst den Inhalt, indem du eine Frage als relevant oder archivierungsbereit markierst, oder die Frage bearbeitest, um sie zu klären.
Du hast eine Antwort auf deine Frage akzeptiert.
Du gehörst zu den frühen Anwendern von re:Post.

Wie werde ich re:Post-Experte?

re:Post-Experte ist eine Rolle, die Community-Mitgliedern verliehen wird, die sich auf re:Post durch Beiträge zur Community einen guten Ruf erarbeiten und bereit sind, ihre Zeit darauf zu verwenden, Fragen und Antworten auf Richtigkeit und Aktualität zu überprüfen. Um als Experte / Expertin auf re:Post geeignet zu sein, musst du mindestens 1.000 Reputationspunkte sammeln. Sobald du 1.000 Punkte erreicht hast, werden wir uns mit dir in Verbindung setzen, um dein Interesse daran, Experte zu werden, einzuschätzen.

EXPERTE
Taylor

Re:post Community-Artikel

Wer kann Community-Artikel veröffentlichen?

Jedes Community-Mitglied auf re:Post, das den Rising Star-Status erreicht hat oder Fachexperte ist und das sich aufgrund seiner Beiträge und Zertifizierungen seinen Ruf in der Community erarbeitet hat.

Wird es ein Überprüfungsverfahren für Community-Artikel geben?

Community-Artikel sind eine Funktion zum Wissensaustausch, bei der Experten aus der Community ihre bewährten Verfahren oder Schritte zur Fehlerbehebung für häufige Anwendungsfälle austauschen können. Unser Moderationsteam überprüft alle markierten Beiträge, um sicherzustellen, dass jeder Artikel den re:Post-Richtlinien für die Teilnahme an der Amazon Community entspricht. Wir überprüfen nicht jeden Artikel vor der Veröffentlichung, da wir eine hohe Messlatte setzen, indem wir nur ausgewählten Benutzern (Rising Star oder Fachexperten) erlauben, Artikel zu schreiben und zu veröffentlichen. Community-Mitglieder können Artikel markieren, von denen sie glauben, dass sie gegen die Community-Richtlinien von re:Post verstoßen, was zu einer Überprüfung durch eine(n) Moderator(in) führt. Darüber hinaus kann AWS nach eigenem Ermessen Community-Artikel aus Re:post entfernen.

Wie stellen wir die Qualität von Community-Artikeln sicher?

Für die Qualitätskontrolle haben wir einige Mechanismen eingerichtet:

  1. Mechanismus zur Erkennung von Spam und vulgären Ausdrücken: Wir verwenden eine Kombination aus AI/ML, menschlichen Moderierenden und Community-Kennzeichnungen, um Obszönitäten, diskriminierende Sprache und Spam zu erkennen.
  2. Moderationsprozess und Schulung: Wir haben ein internes Moderatorenteam, das in bewährten Methoden geschult ist und markierte Inhalte überprüft. Moderierende können Inhalte blockieren, um diese sofort unsichtbar zu machen.
  3. Community-Markierung: Nachdem ein Artikel veröffentlicht wurde, kann jedes Community-Mitglied einen Artikel markieren, wenn es diesen für unangemessen hält. Das Moderationsteam überprüft markierte Inhalte.
  4. Negative Bewertungen: Wenn wir Inhalte mit einer höheren Anzahl von negativen als positiven Bewertungen sehen, werden wir sie überprüfen und entsprechende Maßnahmen ergreifen, einschließlich der Kontaktaufnahme mit dem Experten / der Expertin.
  5. Entfernung von Inhalten: Wir überprüfen Inhalte, die markiert sind, und entfernen Inhalte, die nicht mit den Richtlinien für die Teilnahme an der Amazon Community übereinstimmen. Die Entscheidung, Inhalte zu entfernen, liegt im alleinigen Ermessen von AWS.

Wie unterscheiden sich re:Post Community-Artikel von anderen Arten von AWS-Artikeln oder Dokumentationen?

re:PostCommunity-Artikel sind Crowdsourcing-Inhalte, bei denen Community-Experten bewährte Methoden teilen können. AWS verfasst auch andere Arten von AWS-Artikeln wie AWS-Dokumentation, Wissenszentrum-Artikel und Well-Architected-Inhalte.

Weitere Fragen

Welche Sprachen werden auf re:Post unterstützt?

Derzeit unterstützt re:Post Englisch, Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht), Japanisch, Französisch und Koreanisch.

Was ist mit den AWS-Foren passiert?

AWS re:Post ist ein Community-gesteuerter Cloud-Wissensservice, der die AWS-Foren ersetzt. Wenn du ein aktiver AWS-Forumsbenutzer bist, wurde dein Profil nach re:Post migriert. Du kannst dich bei re:Post mit deinen AWS-Zugangsdaten anmelden, dein re:Post-Profil vervollständigen und deine E-Mail-Adresse verifizieren, um Fragen zu stellen und zu beantworten. Wenn du nicht in den AWS-Foren aktiv bist, rufe re:Post auf, melde dich mit deinen AWS-Zugangsdaten an und erstelle ein Profil. Die AWS-Foren sind vom 9. Dezember 2021 bis zum 31. März 2022 nur zum Lesen verfügbar. Ab dem 1. April 2022 werden die AWS-Foren auf re:Post umgeleitet.

Was passiert mit meinen Beiträgen in AWS-Foren?

Die am häufigsten angesehenen Frage-und-Antwort-Threads aus den AWS-Foren wurden nach re:Post migriert. Wir planen, in den kommenden Monaten weitere AWS-Forenbeiträge zu migrieren.

Was passiert mit meinen Reputationspunkten in den Foren?

Um deine bisherigen Beiträge zur AWS-Community beizubehalten, haben wir deine Reputationspunkte nach re:Post migriert.

Wie melde ich Missbrauch?

Wenn du der Meinung bist, dass ein Beitrag gegen die re:Post-Richtlinien für die Teilnahme an der Amazon Community, Nutzungsbedingungen der AWS-Website, Richtlinien für die zulässige Nutzung von AWS oder re:Post-Nutzungsbedingungen verstößt, befolge bitte die folgenden Schritte, um ihn zu melden:
  1. Melde dich bei re:Post an.
  2. Öffne die Frage oder die Antwort und wähle dann die Schaltfläche „Markieren“.
  3. Wähle „Unangemessen“, um die Frage oder Antwort als beleidigend zu markieren, und wähle dann „Markieren“, um die Anfrage einzureichen.

Wann sollte ich mich an re:Post wenden, wann an den AWS Support?

re:Post ist eine Self-Service-Website, auf der du eine bestehende Wissensdatenbank mit technischen Fragen und Antworten durchsuchen, allgemeine Anleitungen zu technischen Fragen erbitten und auf Fragen anderer Benutzerinnen und Benutzer antworten kannst. Bei Fragen, die sich auf Produktions-Workloads beziehen oder die die Freigabe von Details zu privaten Workloads, Produktkontodetails oder persönlich identifizierenden Informationen erfordern, solltest du stattdessen auf AWS Support zugreifen. re:Post ist nicht für Fragen gedacht, die zeitkritisch sind oder geschützte Informationen beinhalten.

Wie kann ich auf re:Post eine Frage stellen, die nur für Experten und nicht für die Öffentlichkeit sichtbar sein soll?

Alle Fragen und Antworten, die auf re:Post veröffentlicht werden, sind öffentlich. Du solltest einen Supportfall eröffnen, wenn deine Frage vertrauliche Informationen enthält.

Gibt es Richtlinien zum Veröffentlichen auf re:Post?

re:Post bietet einen sicheren digitalen Raum, der bewährte Methoden fördert und seine Benutzenden schützt. Benutzerinnen und Benutzer müssen die re:Post-Community-Richtlinien akzeptieren, um Inhalte veröffentlichen zu können. Community-Richtlinien verlangen, dass Benutzerinnen und Benutzer durchdachte und genaue Informationen bereitstellen, anderen gegenüber respektvoll sind, keine Rechte anderer verletzen und keine kundenidentifizierbaren Informationen oder vertrauliche Informationen in Bezug auf bestimmte Workloads oder AWS-Konten veröffentlichen. Jeder Versuch, Inhalte oder Funktionen von re:Post zu manipulieren — einschließlich falscher, irreführender oder nicht authentischer Informationen — ist strengstens untersagt, und Benutzende können wegen Verstoßes gegen die Richtlinien von der Nutzung von re:Post ausgeschlossen werden. Die vollständigen Richtlinien befinden sich hier.