Wie behebe ich den Fehler „Dieses Image wird von AWS Backup verwaltet und kann nicht über EC2-APIs gelöscht werden. Um dieses Image zu löschen, verwenden Sie bitte die AWS Backup-APIs, die CLI oder die Konsole.“ wenn ich versuche, ein Amazon EC2-Backup zu löschen?

Lesedauer: 3 Minute
0

Ich möchte ein von AWS Backup erstelltes Amazon Machine Image (AMI) löschen, erhalte aber eine Fehlermeldung.

Kurzbeschreibung

Wenn Sie die Registrierung eines von AWS Backup erstellten AMI direkt über die Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)-Konsole aufheben, erhalten Sie eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden:

„Fehler beim Aufheben der Registrierung des AMI-Beispiels ami-01234. API-Fehler: „Dieses Image wird von AWS Backup verwaltet und kann nicht über EC2-APIs gelöscht werden. Um dieses Image zu löschen, verwenden Sie bitte die AWS Backup-APIs, die CLI oder die Konsole.“

Von AWS Backup erstellte AMIs haben den Tag-Schlüssel aws:backup:source-resource. Sie können dieses Tag mit der Amazon EC2-Konsole auf dem AMI anzeigen. AMIs mit dem Tag-Schlüssel aws:backup:source-resource können nicht mit der Amazon EC2-Konsole oder Amazon EC2-APIs gelöscht werden. Sie müssen von AWS Backup erstellte AMIs mithilfe der AWS Backup-Konsole oder der AWS Backup-APIs löschen.

Behebung

Um ein von AWS Backup erstelltes AMI zu löschen, müssen Sie den Wiederherstellungspunkt im Tresor löschen.

Sie können den Wiederherstellungspunkt mithilfe der AWS-Backup-Konsole oder der AWS Kommandozeilen-Schnittstelle (Command Line Interface) (AWS CLI) löschen. Durch Löschen des Wiederherstellungspunkts wird das AMI automatisch deregistriert und die Amazon Elastic Block Store (Amazon EBS)-Snapshots, die mit dem AMI verknüpft sind, werden ebenfalls automatisch gelöscht.

Löschen eines Amazon EC2-Wiederherstellungspunkts mithilfe der AWS Backup-Konsole

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Wiederherstellungspunkt mithilfe der Konsole manuell zu löschen:

  1. Öffnen Sie die AWS-Backup-Konsole.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Tresore sichern aus.
  3. Wählen Sie den Backup-Tresor aus, der die Amazon EC2-Backups enthält. Wählen Sie dann das AMI aus, das Sie löschen möchten.
  4. Wählen Sie Aktionen und dann Löschen.

Löschen Sie abgelaufene Wiederherstellungspunkte mit der AWS-CLI

**Hinweis:**Wenn Sie beim Ausführen von AWS Command Line Interface (AWS CLI)-Befehlen Fehler erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste AWS-CLI-Version verwenden.

Führen Sie den folgenden Beispielbefehl aus, um einen einzelnen Wiederherstellungspunkt in Ihrem Tresor mithilfe der AWS-CLI manuell zu löschen:

aws backup delete-recovery-point --backup-vault-name <value> --recovery-point-arn <value>

Um mehrere Wiederherstellungspunkte in Ihrem Tresor mithilfe der AWS-CLI manuell zu löschen, führen Sie zunächst den Befehl list-recovery-points-by-backup-vault aus, um die Wiederherstellungspunkte aufzulisten:

$ aws backup list-recovery-points-by-backup-vault  --backup-vault-name VAULT_NAME --region REGION_ID --output json --query 'RecoveryPoints[?Status == `EXPIRED`].[RecoveryPointArn]' | jq -r '.[] | "--recovery-point-arn '\\\"'" + .[0] + "'\\\"'" + .[1]'

Führen Sie dann den folgenden verketteten Befehl aus (was den delete-recovery-point enthält), um die Wiederherstellungspunkte zu löschen:

$ aws backup list-recovery-points-by-backup-vault  --backup-vault-name VAULT_NAME --region REGION_ID --output json --query 'RecoveryPoints[?Status == `EXPIRED`].[RecoveryPointArn]' | jq -r '.[] | "--recovery-point-arn '\\\"'" + .[0] + "'\\\"'" + .[1]' |  xargs --verbose -L1 aws backup delete-recovery-point --backup-vault-name VAULT_NAME --region REGION_ID
AWS OFFICIAL
AWS OFFICIALAktualisiert vor 8 Monaten